Robosapien

Bei der Konstruktion des Robosapien wurde darauf geachtet, möglichst viele Standard-Teile zu verwenden. Dazu gehören in diesem Fall ein RoboSapien I Spielzeugroboter mit einer Höhe von 35 cm (mit nachfolgend genanntem PDA 43 cm), ein Acer-PDA und eine CompactFlash-Kamera.

Die Verbindung zwischen PDA und Roboter wurde mit Hilfe des Infrarot-Sensors des Roboters, der normalerweise die Befehle der mitgelieferten Fernbedienung entgegennimmt, und der Infrarot-Schnittstelle des PDAs hergestellt.

Ziel war die Schaffung einer robusten Experimentierplattform, die sich unter Nutzung bekannter Entwicklungsumgebungen programmieren lässt. In diesem Fall wurde "Embedded Visual Tools" mit Embedded Visual C gewählt.

Der Unimatrix Robosapien kann einen Papierball suchen, aufnehmen und werfen. Ausserdem kann er auf einem Tisch Kanten erkennen und sich ohne herunterzufallen fortbewegen.

 



 

Team, Text & Video: Harald Ziegler