Unimatrix Hexapod - Weitere Informationen

Der Körper des Unimatrix Hexapod hat einen Durchmesser von 30 cm und eine Höhe von 16 cm (einschließlich Laserscanner). Es mussten verschiedene Herausforderungen gelöst werden: Das maximale Gesamtgewicht ergibt sich aus den verwendeten Servomotoren der Beine. Die vom Hersteller empfohlenen Servomotoren (HiTec HS-485), wurden durch eine stärkere Variante (HiTec HS-645MG) ersetzt, um eine höhere Traglast und Agilität zu erreichen. Um eine kontinuierliche und stabile Spannungsversorgung für den verwendeten Rechner (Raspberry Pi) und die Sensorik sicherzustellen, wurden zwei Stromkreise verwendet.

Der Hexapod wurde mit einem Laserscanner für Abstandsmessungen, sowie einer Kamera und IR-Sensorik ausgestattet, um autonom Objekte zu suchen oder zu verfolgen. Die Steuerung übernimmt zur Zeit ein agentenbasiertes System, das in C# / Mono entwickelt wurde.

Das folgende Video zeigt den Demo-Modus des unmodifizierten Lynxmotion Hexapods: