Aldeberan NAO

Die Unimatrix Robotik AG hat Ende 2015 einen NAO Evolution der Firma Aldebaran gekauft. Es handelt sich hierbei um einen humanoiden interaktiven Roboter, der etwa 57cm hoch ist. Er besitzt 25 Motoren, mit denen er den Kopf, die Arme und die Beine bewegen kann. Als weitere Sensoren/Aktoren sind vorhanden: Infrarot-Sender/Empfänger, zwei Kameras, vier Mikrophone mit denen die Richtung von Geräuschen im Raum geortet werden kann, zwei Lautsprecher, zwei Ultraschallsensoren mit einer Reichweite von 25 bis 255cm, sowie Berührungssensoren auf dem Kopf, an den Armen und an den Fußspitzen. Zusätzlich befinden sich in den Fußsohlen Drucksensoren. NAO besitzt zusätzlich einen Gyrosensor, der die Lage des Roboters im Raum bestimmen kann, und einen 3-Achsen-Beschleunigungssensor.  
Der Roboter selbst läuft mit einem Gentoo-Linux-Betriebssystem und kann sowohl über eine grafische Benutzeroberfläche (Choregraph) als auch direkt mit Python oder C++ programmiert werden.  
 
Die erste Aufgabe, die mit dem NAO-Roboter umgesetzt wurde, war im Rahmen eines Master-Moduls. Hierbei sollte NAO einige Treppenstufen hinaufsteigen und damit eine Plattform erreichen, auf der er dann auf Sprachbefehle hin bestimmte Aktionen ausführen sollte, beispielsweise Winken, sich im Kreis drehen oder sich hinsetzen und wieder aufstehen.  
 
Weitere Projekte in Planung sind ein interaktiver Dialog mit dem Roboter, sowie die Navigation mittels SLAM oder PTAM.

Text: Monika Schak